Partei

f; -, -en party (auch POL., JUR.); SPORT side; in Mietshaus: tenant(s Pl.), household; hier wohnen vier Parteien four parties occupy this house (oder building); gegnerische Partei opponent(s Pl.); SPORT auch other side, opposing team; für jemanden Partei nehmen side with s.o.; gegen jemanden Partei ergreifen take sides against s.o.; über den Parteien stehen remain impartial; Partei sein be bias(s)ed, be prejudiced
* * *
die Partei
faction; part; party; side
* * *
Par|tei [par'tai]
f -, -en
1) (POL) party

bei or in der Partéí — in the party

die Partéí wechseln — to change parties

als Bundespräsident steht er über den Partéíen — as Federal President he takes no part in party politics

2) (JUR) party

die streitenden Partéíen — the disputing parties

die vertragsschließenden Partéíen — the contracting parties

meine Partéí — my client

3) (fig)

Partéí sein — to be biased (Brit) or biassed

ergreifen, für jdn Partéí ergreifen or nehmen — to take sb's side or part, to side with sb

gegen jdn Partéí ergreifen or nehmen — to side or to take sides against sb

es mit keiner Partéí halten, es mit keiner von beiden Partéíen halten — to be on neither side, to be neutral

es mit beiden Partéíen halten — to run with the hare and hunt with the hounds (prov)

ein Richter sollte über den Partéíen stehen — a judge should be impartial

4) (im Mietshaus) tenant, party (form)
* * *
die
1) (a party, team etc which is opposing another: Whose side are you on?; Which side is winning?) side
2) (a group of people with the same ideas and purposes, especially political: a political party.) party
* * *
Par·tei
<-, -en>
[parˈtai]
f
1. POL party
in die \Partei gehen to join [or become a member of] the party
über den \Parteien stehen to be impartial
2. JUR party, litigant
beschwerte/unterlegene \Partei aggrieved/unsuccessful party
gegnerische \Partei opposing party
klagende [o klägerische] \Partei plaintiff, claimant
die streitenden/vertragsschließenden \Parteien the contending/contracting parties
\Partei sein to be biased
jds \Partei ergreifen, für jdn \Partei ergreifen [o nehmen] to side with sb, to take sb's side
gegen jdn \Partei ergreifen [o nehmen] to side [or take sides] against sb
die \Parteien vernehmen to hear the parties
Erscheinen der \Partei vor Gericht appearance of the party in court
3. (Mietpartei) tenant, party form
* * *
die; Partei, Parteien
1) (Politik) party

in od. bei der Partei sein — be a party member

die Partei wechseln — change parties

2) (Rechtsw.) party
3) (Gruppe, Mannschaft) side

es mit beiden Parteien halten — run with the hare and hunt with the hounds (fig.)

jemandes od. für jemanden/für etwas Partei ergreifen od. nehmen — side with somebody/take a stand for something

4) (MietsPartei) tenant; (mehrere Personen) tenants pl
* * *
Partei f; -, -en party (auch POL, JUR); SPORT side; in Mietshaus: tenant(s pl), household;
hier wohnen vier Parteien four parties occupy this house (oder building);
gegnerische Partei opponent(s pl); SPORT auch other side, opposing team;
für jemanden Partei nehmen side with sb;
gegen jemanden Partei ergreifen take sides against sb;
über den Parteien stehen remain impartial;
Partei sein be bias(s)ed, be prejudiced
* * *
die; Partei, Parteien
1) (Politik) party

in od. bei der Partei sein — be a party member

die Partei wechseln — change parties

2) (Rechtsw.) party
3) (Gruppe, Mannschaft) side

es mit beiden Parteien halten — run with the hare and hunt with the hounds (fig.)

jemandes od. für jemanden/für etwas Partei ergreifen od. nehmen — side with somebody/take a stand for something

4) (MietsPartei) tenant; (mehrere Personen) tenants pl
* * *
-en f.
party n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • PARTEI — für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative Partei­vor­sit­zender …   Deutsch Wikipedia

  • Partei — Sf std. (13. Jh.) Entlehnung. Im Mittelhochdeutschen (mhd. partīe) entlehnt aus afrz. partie, einem substantivierten Partizip von afrz. partir teilen , aus l. partīrī, zu l. pars (partis) Teil . Das Wort bezeichnet im frühen Deutschen den… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Partei — Partei: Das seit mhd. Zeit als partīe »Abteilung; Personenverband« bezeugte Wort bezeichnet zunächst allgemein eine Gruppe von Personen, die sich zusammenschließen, um gemeinsame Interessen und Zwecke zu verfolgen. Insbesondere gilt es dann im… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Partei — * Partei ist organisierte Meinung. «Benjamin Disraeli [1804 1881]; brit. Politiker» Ich bin grundsätzlich gegen alle Parteien. Als Demokrat wähle ich natürlich eine, aber nur im Sinne vom kleineren übel. «Werner Finck» Wer sich nicht mit Politik… …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Partei — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Welcher Partei gehört er an? …   Deutsch Wörterbuch

  • Partei — Partei, 1) mehre Dinge Einer Art in unbestimmter Menge; 2) bes. von Menschen, welche einen gemeinschaftlichen Zweck haben, od. ein gleiches Interesse an etwas nehmen; mit Andeutung des Zwecks spricht man von Religionsparteien, politischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Partei — (v. lat. pars, »Teil«), im Rechtsleben Bezeichnung für denjenigen, der als streitender Teil, sei es in der Parteirolle des Klägers oder des Beklagten, vor Gericht auftritt; dann im öffentlichen und namentlich im politischen Leben die zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Partei — (vom lat. pars, Teil), im Rechtsstreite die streitenden Teile; im öffentlichen Leben eine durch gleiche Zwecke und Ziele verbundene Anzahl von Menschen. Parteiprozeß, s. Anwaltsprozeß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Partei — Partei, vor Gericht, die streitenden Personen; P.verhandlung, ihre Vorträge …   Herders Conversations-Lexikon

  • Partei — Die Politische Partei (v. lat.: pars, partis = Teil, Richtung) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb des umfassenderen politischen Verbandes (Staat o.ä.) danach streben, politische Macht und… …   Deutsch Wikipedia

  • Partei — politische Kraft (umgangssprachlich) * * * Par|tei [par tai̮], die; , en: 1. politische Organisation mit einem bestimmten Programm, in der sich Menschen mit der gleichen politischen Überzeugung zusammengeschlossen haben: eine bestimmte Partei… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.